BrasilienKnapp 4 Wochen sind es bis zum Start der Fussballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Rund um dieses Ereignis stellt FuPro eine Reihe von Analysen zur Verfügung. Neben den Prognosen für die einzelnen Spiele, wird auf Basis dieser Prognosen die Frage nach dem nächsten Weltmeister beantwortet.

Die Prognosen zu den einzelnen Gruppenspielen sowie zu der Frage: "Wer wird Weltmeister?" basieren auf einer selbst erstellen ELO-Weltrangliste. Die bekannte ELO-Weltrangliste auf www.eloratings.net  hat den entscheidenden Nachteil, dass keine historischen Daten verfügbar sind. Somit lässt sich das Prognosemodell nicht ausreichend testen. Für die WM2014 wurden alle Spiele der Nationalmannschaften seit 1970 verwendet. Der Test des Modells zeigt eine Prognosegüte von ~55% zutreffender Tendenzen für die vergangenen Weltmeisterschaftsendrunden. Für die Prognose des Weltmeisters wurden 100000 Tunierverläufe simuliert und diese resultieren in den dagestellten Wahrscheinlichkeiten für das Abschneiden der einzelnen Mannschaften.

Die aktuellen Prognosen zeigen einen deutlichen Vorteil für Brasilien mit 38% auf den Weltmeistertitel. Hier kommt zum Platz 1 in der aktuellen ELO-Weltrangliste noch der Heimvorteil mit hinzu. Auf den weiteren Plätzen liegen wie erwartet Spanien mit 16%, Deutschland mit 12% und Argentienien mit 7%. Somit ist die Erwartungshaltung für einen Sieg Brasiliens sehr groß.

 Top

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

OK